20,000 RUSSIANS ‘WON’T BE RESCUED IN SYRIA’

President Putin was taking a “big gamble” with the lives of 20,000 Russians in Syria. PRESIDENT Putin was last night warned that he is taking a “big gamble” with the lives of 20,000 Russians in Syria. (…) A British Army source revealed last night that former SAS soldiers are training Syrian rebels in Iraq in military tactics, weapons handling and communications systems. More than 300 have passed through a base just inside the Iraq border, while a command course is run in Saudi Arabia. Groups of 50 rebels at a time are being trained by two private security firms employing former Special Forces personnel. “Our role is purely instructional teaching tactics, techniques and procedures,” said a former SAS member. “Some of these guys are shopkeepers and schoolteachers who have lost everything. “If we can teach them how to take cover, to shoot and avoid being spotted by snipers it will hopefully help.”

via express.co.uk: 20,000 RUSSIANS ‘WON’T BE RESCUED IN SYRIA’

siehe auch: Ehemalige SAS-Soldaten trainieren syrische Aufständische. Deutsche Medien berichten nur sehr zögerlich über Hintergründe des syrischen Konflikts. Ehemalige Soldaten der britischen Eliteeinheit SAS (Special Air Service) sollen laut Informationen der Zeitung Daily Express syrische Aufständische trainieren. Das Blatt beruft sich auf eine nicht näher genannte Quelle aus dem britischen Militär, wonach die Elite-Soldaten die syrischen Aufständischen im Irak in Sachen Militär-Taktik, Umgang mit Waffen und Kommunikationssysteme schulen. Demnach sollen bisher 300 der Aufständischen auf diese Weise bereits unterwiesen worden sein. Die Zeitung berichtet weiter, dass jeweils Gruppen von 50 Aufständischen von zwei privaten Sicherheitsfirmen dem militärischen Training unterzogen werden. Die Namen der beiden Sicherheitsfirmen nannte Daily Mail nicht. Doch nicht nur im Irak, auch in Saudi Arabien findet laut Daily Mail ein entsprechend militärisches Training für die syrischen Aufständischen statt. Bisher galten Hinweise, die hauptsächlich im Internet veröffentlicht wurden und darauf verwiesen, dass die Aufständischen von ehemaligen Soldaten westlicher Armeen trainiert werden, als Gerücht.

About these ads

About dokumentationsarchiv

faschismus ist keine meinung - faschismus ist ein verbrechen fascism is not an opinion - fascism is a crime

Posted on 23.07.2012, in Dienste, Gewalt. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 812 other followers