Anschlag auf Nazi-Gegnerin in Bad Nenndorf

Am 4. August wollen sich Neonazis in Bad Nenndorf zu ihrem jährlichen sogenannten Trauermarsch treffen. Im Vorfeld der Demonstration war kürzlich eine Mauer im Ort mit einer rechtsradikalen Parole besprüht worden, in der Nacht zu Montag folgte dann eine noch deutlich gewalttätigere Aktion. Unbekannte warfen einen kiloschweren Stein auf das Haus der Zweiten Vorsitzenden des Bündnisses “Bad Nenndorf ist bunt”. Der Stein landete im Schlafzimmer.
Polizei ist vom Ausmaß der Gewalt überrascht Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass die Frau nicht getroffen und schwer verletzt wurde. Die Polizei in Bad Nenndorf hat mittlerweile den Staatsschutz eingeschaltet. Eine Spur zu den Tätern gibt es bislang nicht. Bereits am Montag hatte ein Polizeisprecher vor einem erhöhten Gewaltpotenzial sowohl von Rechten als auch von Linken gewarnt. Dass die Gewalt bereits im Vorfeld der Demonstration am Sonnabend eskalieren würde, sei aber nicht abzusehen gewesen.

via ndr: Anschlag auf Nazi-Gegnerin in Bad Nenndorf

About these ads

About dokumentationsarchiv

faschismus ist keine meinung - faschismus ist ein verbrechen fascism is not an opinion - fascism is a crime

Posted on 31.07.2012, in Dienste, Gewalt, Kameradschaft, nenndorf, Rechtsextremismus, Revisionismus. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 812 other followers