“Zick zack Zigeunerpack” – Rassismus gegen Sinti und Roma heute

Heute jährt sich der Gedenktag für die ermordeten Sinti und Roma. Während Sie diesen Text lesen, besucht eine 70-köpfige Delegation des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma mit den noch wenigen Holocaust-Überlebenden das ehemalige Lager Auschwitz-Birkenau. Sie gedenken am der Opfer des systematischen und rassistisch motivierten Völkermords an den Sinti und Roma. In Auschwitz-Birkenau sind ganze Familien der Sinti und Roma separiert von anderen KZ-Häftlingen interniert worden. Das Lager sollte am 15. Mai 1944 komplett aufgelöst und die noch verbliebenen Familien ermordet werden. Die Inhaftierten weigerten sich jedoch, aus ihren Baracken herauszukommen. Denn in ihren Reihen befanden sich Sinti und Roma, die in der Wehrmacht gedient hatten und den Plan durchschauten. Verunsichert von der Situation, unterbrachen die SS-Männer ihr Mordvorhaben. Stattdessen entschied sich die Lagerleitung für eine schrittweise Auflösung. Zunächst wurden die ehemaligen Wehrmachtsangehörigen nach und nach in andere Lager deportiert. Die verbliebenen Menschen wurden in der Nacht vom 2. August zur Ermordung in die Gaskammer getrieben. Daher hat dieser Tag den Status eines Gedenktages. Heute möchte ich mich jedoch weniger auf die Vergangenheit fixieren. Vielmehr geht es mir um den zunehmenden Rassismus der Gegenwart. Denn wer meint, dass die heutigen Lebensumstände der Sinti und Roma frei von Rassismus und Verfolgung sind, der irrt sich gewaltig. Rassistisch motivierter Mord. Das Anzünden von Häusern, in denen Roma leben. Die staatliche Aussortierung in ethnisch homogenen Roma-Klassen. Nazi-Aufmärsche durch Roma-Siedlungen sowie regelmäßige Einschüchterung von Roma-Kindern und -Frauen geschieht nicht außerhalb Europas oder gar in einem anderen Jahrhundert. Tatsächlich geschieht es mitten in Europa. Innerhalb der Europäischen Union. In diesem Jahrtausend. So zum Beispiel in Ungarn, Rumänien, Bulgarien. In Ländern, die die Menschenrechtskonvention ratifiziert haben. Der Rassismus gegen Roma war und ist in Europa immer schon präsent gewesen. Aber die Finanz- und Immobilienkrise der USA hat die rassistischen Zustände verstärkt.

via migazin: “Zick zack Zigeunerpack” – Rassismus gegen Sinti und Roma heute

About these ads

About dokumentationsarchiv

faschismus ist keine meinung - faschismus ist ein verbrechen fascism is not an opinion - fascism is a crime

Posted on 02.08.2012, in Gewalt, holocaust, Rechtsextremismus, roma. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 812 other followers