Kommission: Breivik “hätte früher gestoppt werden können”

Schwere Vorwürfe gegen norwegische Polizei. Eine unabhängige Kommission zur Aufarbeitung der Anschläge von Oslo und Utöya hat schwere Vorwürfe gegen die norwegische Polizei erhoben. Der Bombenanschlag im Regierungsviertel der Hauptstadt Oslo hätte verhindert werden können, wenn die “bereits existierenden Sicherheitsmaßnahmen effektiv angewandt worden wären”, erklärte die Kommission in einem Bericht, der am Montag an Regierungschef Jens Stoltenberg übergeben wurde. Der rechtsextreme Attentäter Anders Behring Breivik hätte zudem “früher gestoppt werden können”. “Eine Intervention der Polizei war wirklich möglich”, resümierten die Autoren. (…) Das Urteil im Prozess gegen Breivik soll am 24. August fallen. Breivik plädierte auf nicht schuldig, obwohl er die Anschläge gestand. Er gab an, die 77 Menschen getötet zu haben, um Norwegen vor fremden Einflüssen zu schützen und berief sich auf ein “Notrecht”.

via derstandard.at: Kommission: Breivik “hätte früher gestoppt werden können”

articles / news about A. Breivik / treror in Norway: Artikel / News über A. Breivik / den Terror in Norwegen: HERE / HIER (http://bit.ly/breivikno)

About these ads

About rudolf kleinschmidt

faschismus ist keine meinung - faschismus ist ein verbrechen fascism is not an opinion - fascism is a crime

Posted on 13.08.2012, in Dienste, Gewalt, Internet, Rechtsextremismus. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 772 other followers