Neues aus Recklinghausen, Teil 3: Vom “Kinderschänder” lernen heißt siegen lernen…

Eine weitere Folge der braunen Realsatire aus Recklinghausen – im Januar zeigen die Neonazis vom Freien Netz Recklinghausen nicht nur die gewohnt bescheidenen Deutschkenntnisse, sonder auch ihre Bewunderung für die Fähigkeiten gelinde gesagt fragwürdige Menschen: Die Bewunderung für einen wegen sexueller Ausbeutung Minderjähriger angeklagten Menschen (im Neonazi-Sprachjargon: Kinderschänder) und seiner Fähigkeiten ist offenkundig. Der Sprachterrorismus auch…

About these ads

Posted on 07.09.2012, in Rechtsextremismus. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 811 other followers