Blood and Honour Thüringen: Marcel “Riese” Degner alias Quelle 2100

B&H SymbolbildMarcel Degner war Ende der 1990er Jahre nach Angaben von Verfassungsschützern eine der beiden wichtigsten Quellen des Landesamtes in der rechten Szene Thüringens. Degner, der auch unter dem Spitznamen Riese bekannt ist, war Thüringer Sektionsleiter des internationalen Neonazi-Netzwerkes “Blood and Honour” und gleichzeitig bundesweiter Kassenwart. Das Netzwerk hatte sich zur Aufgabe gemacht hat, neonazistische Bands miteinander zu koordinieren und die rassistische Ideologie zu verbreiten, vorwiegend durch die Organisation von Konzerten. Nach dem Untertauchen von Uwe Mundlos, Uwe Bönhardt und Beate Zschäpe versuchte Degner, der zu diesem Zeitpunkt schon V-Mann war, dem untergetauchten Trio Geld zukommen zu lassen. So hat er am 13. November 1999 bei einem Blood & Honour Konzert in Schorba bei Jena teilgenommen, zu dem bis zu 1.000 Neonazis aus dem Bundesgebiet anreisten.Auch Thomas Starke, der mit Beate Zschäpe liiert war und dem Trio die erste Wohnung im Untergrund besorgt haben soll war B&H-Funktionär in Sachsen. Ihm bot Degner eine Spende an, welche Starke jedoch verneinte, “die beiden brauchen kein Geld mehr”, da sie jetzt “jobben würden”*. Zu dem Zeitpunkt hatte das Trio bereits Banküberfälle begangen. Degner selbst organisierte eine Reihe an Konzerten. Der ehemalige Vize Verfassungsschutz-Chef, Peter Nocken sagte vor dem NSU-Untersuchungausschuss, dass die Konzerte auch überwiegend außerhalb Thüringens stattfanden

via haskala: Blood and Honour Thüringen: Marcel “Riese” Degner alias Quelle 2100

Dossier Rechtsterrorismus / articles about right-wing terrorism: Nationalsozialistischer Untergrund – Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos, Beate Zschäpe. Polizistinnenmord, Dönermord, Rohrbombe, Thüringer Heimatschutz (THS) – Dossier: Kategorie NSU – http://bit.ly/ths-nsu

About these ads

About rudolf kleinschmidt

faschismus ist keine meinung - faschismus ist ein verbrechen fascism is not an opinion - fascism is a crime

Posted on 10.09.2012, in Dienste, Gewalt, Kameradschaft, Musik, nsu, Rechtsextremismus. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 771 other followers