Trotz Klage: KAL-Verbot soll bleiben

Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger hält seine Verbot der neonazistischen «Kameradschaft Aachener Land» (KAL) trotz deren Klage vor dem Verwaltungsgericht Münster für gerichtsfest. «Ich bin davon überzeugt, dass das Verbot des rechtsextremistischen Vereins bestehen bleibt», erklärte Jäger gegenüber den «Nachrichten». Die Sicherheitsbehörden hätten «eindeutig nachgewiesen, dass die Neonazis in Aachen die Menschen mit martialischem Auftreten und Gewalttaten eingeschüchtert haben». Deshalb habe er die KAL verboten und ihre Strukturen zerschlagen, betonte der Innenminister. Die Landesregierung gehe «konsequent gegen Verfassungsfeinde» vor. «Wir lassen nicht zu, dass diese geistigen Brandstifter sich mit menschenverachtenden Parolen und ihrer faschistischen Propaganda breit machen», sagte Jäger.

via aachener zeitung: Trotz Klage: KAL-Verbot soll bleiben

About these ads

About rudolf kleinschmidt

faschismus ist keine meinung - faschismus ist ein verbrechen fascism is not an opinion - fascism is a crime

Posted on 20.09.2012, in Dienste, Gewalt, Internet, Kameradschaft, Rechtsextremismus. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 791 other followers