NPD erklärt Ex-Porno-Darstellerin „Kitty Blair“ zur „unerwünschten Person“

Lange hatten die NPD-Anhänger darauf gewartet, nun ist es da: Ein Statement der Parteiführung zu den Aktivitäten der früheren Porno-Darstellerin Ina Groll alias Georgina Groll alias „Kitty Blair“, die sich in den letzten Wochen und Monaten im Umfeld der Rechtsextremisten bewegte. Und das hat es in sich: Die junge Frau wird zur „unerwünschten Person“ erklärt und ihr wird Hausverbot erteilt. Die nationale Karriere der früheren Pornodarstellerin „Kitty Blair“ hat einen schweren Rückschlag erlitten. Zuletzt hatte sich die junge Frau im Umfeld der NPD bewegt, für die Partei im knappen Kostüm einer Weihnachtsfrau Werbematerial in Duisburg verteilt oder am politischen Aschermittwoch der Rechtsextremisten im Saarland teilgenommen. (…) Vielen NPD-Sympathisanten stieß allerdings der frühere Job von Ina Groll, die sich zeitweise auch Georgina Groll nennt, auf. Über die Aktivistin, die gerne in Kleidungsstücken der umstrittenen Hooligan-Band „Kategorie C“ posiert, brach ein „nationaler Shitstorm“ herein, der seinesgleichen sucht. Einige Neonazis warfen ihr „Rassenschande“ vor, da sie in Filmen mit farbigen Darstellern gearbeitet habe. Andere wiederum kritisierten die fatale Außenwirkung ihres parteipolitischen Engagements und sahen die Wahlchancen schwinden. (…) Schenkt man der „Altermedia“-Meldung Glauben, hat die NPD „Kitty Blair“ zur „unerwünschten Person“ erklärt. „Sie darf in keinem Fall zu NPD-Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten aller Art zugelassen werden“, heißt es weiter. Außerdem sei Groll Hausverbot erteilt worden. „Alle Zuwiderhandlungen“, nimmt die NPD-Spitze ihre Anhänger ins Gebet, seien „parteischädigend im Sinne des §9 der NPD-Satzung“.

via endstation rechts:NPD erklärt Ex-Porno-Darstellerin „Kitty Blair“ zur „unerwünschten Person“

Weitere Artikel / Beiträge zu Ina Groll / Kitty Blair

ina2

Im Bild: Partischädigende… Screenshot FB-Seite Ina Groll

About these ads

Posted on 20.03.2014, in Internet, Kameradschaft, NPD, Rechtsextremismus. Bookmark the permalink. 1 Comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 811 other followers