Inhaltsleeres Deutschlandmagazin

München: Der aus dem Politmagazin „Report-München“ sowie aus SAT1 als Programmdirektor bekannte rechtskonservativer Journalist Heinz Klaus Mertes, von Otto Köhler einst als „Nachrichtenverfälscher“ tituliert, besitzt den Domainnamen „deutschlandmagazin.de“, zugelassen auch auf seine Fernsehgesellschaft „M Com TV“. Das Mitglied einer katholischen Studentenverbindung ist außerdem Funktionär der vom Altnazi Kurt Ziesel gegründeten rechtskonservativen Deutschlandstiftung, die sich erst jüngst wieder mit der Preisverleihung ihres Adenauer-Preises an Ernst Nolte ins rechte Licht rückte. Mertes, aufgrund seiner Frisur früher bisweilen als „rasender Igel“ verspottete, demonstriert im Internet – untypisch für dieses Medium – die Fähigkeit zur Langsamkeit. So gelang es ihm oder seiner Firma bisher nicht, den immerhin vor fast neun Monaten erworben Domainnamen mit mit Inhalten zu füllen..

Rudolf Kleinschmidt, Juni 2000

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 681 other followers