Amokläufer erschoss sich vor Polizisten

Die Bluttat eines jungen Amokläufers schockt Deutschland. Eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus sehen die Ermittler nicht. Der kaltblütige Anschlag von München geht auf das Konto eines vermutlich psychisch kranken Amokläufers. Den befürchteten Bezug der Bluttat zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gebe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht, bestätigte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Samstag in Berlin. Der 18-Jährige Einzeltäter erschoss vor und im Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen – darunter sechs Jugendliche – und sich selbst. In der Wohnung des jungen Mannes sei Material gefunden worden, das Verbindungen zum Amoklauf von Winnenden 2009 und zum Massenmord des Norwegers Anders Behring Breivik vor genau fünf Jahren vermuten lasse, sagte de Maizière weiter.  (…) Der 18-Jährige Einzeltäter erschoss vor und im Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen – darunter sechs Jugendliche – und sich selbst. In der Wohnung des jungen Mannes sei Material gefunden worden, das Verbindungen zum Amoklauf von Winnenden 2009 und zum Massenmord des Norwegers Anders Behring Breivik vor genau fünf Jahren vermuten lasse, sagte de Maizière weiter. (…) Der Täter führte den Angaben zufolge eine illegale Pistole des Kalibers 9 Millimeter bei sich, die Seriennummer war ausgefräst. Der junge Mann habe über 300 Schuss Munition bei sich gehabt, sagte der Präsident des bayerischen Landeskriminalamtes, Robert Heimberger. Im Magazin habe sich noch Munition befunden. Etwa zweieinhalb Stunden nach der Tat hat er sich vor den Augen von Polizisten getötet.

via sz-online: Amokläufer erschoss sich vor Polizisten

siehe auch: Schüsse am Olympia-Einkaufszentrum: Tote in München – Großfahndung in der ganzen Stadt. Bei einer Schießerei vor einem Münchner Einkaufszentrum sind laut Polizei neun Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden rufen die Bürger auf, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. In einer McDonald’s-Filiale vor dem Olympia-Einkaufszentrum in München sind nach Polizeiangaben um 17.52 Uhr mehrere Schüsse gefallen. Wie ein Polizeisprecher sagte, gibt es acht Tote und mehrere Verletzte. Zudem sei in der Nähe des Einkaufszentrum eine “weitere männliche Leiche” gefunden; Live-Ticker: Polizisten sahen Tötung des Amokläufer. Familientragödie: Drei der neun Todesopfer stammen aus einer Familie +++ Täter lockte Opfer mit gehacktem Facebook-Profil an den Tatort +++ Ermittler: Zusammenhang mit Breivik +++ Die jüngsten Informationen im Liveticker. Bei einer Schießerei am und im Olympia-Einkaufszentrum in München sind neun Menschen getötet worden. 16 wurden verletzt. Fast alle Opfer waren Jugendliche. Beim Täter handelt es sich laut Polizei um einen 18-jährigen Deutsch-Iraner aus München. Er nahm sich laut Obduktionsergebnis selbst das Leben. Die Polizei fand in der Wohnung des Täters Unterlagen über Amok. Sie geht nicht mehr noch einem terroristischen Hintergrund aus. Offenbar lockte er die Opfer mit einem gehackten Facebook-Profil an den Tatort. Die Ermittler sehen einen Zusammenhang zum Attentat den Norwegers Anders Breivik. Freitag war der fünfte Jahrestag von Breiviks Amoklauf; Gewalttat in München: Fünf Fragen nach dem Amoklauf. Hieß der Täter jetzt David oder Ali? Was war mit der ominösen Facebook-Einladung? Nach dem Amoklauf von München kursieren viele Gerüchte. Was wir bisher dazu sagen können. Was hat es mit der Facebookseite von Selina Akim auf sich? Über Twitter und Facebook kursieren seit Freitagabend Screenshots einer ominösen Facebookseite unter dem Namen Selina Akim, Wohnort Starnberg. “Kommt heute um 16 Uhr zum Meggi am OEZ ich spendiere euch was, wenn ihr wollt, aber nicht zu teuer”, steht dort. Und: “Wen sieht man heute alles um 16 Uhr im Meggi neben OEZ? Ich kann auch gerne spendieren.” “Meggi am OEZ” soll wohl für McDonald’s am Olympia Einkaufszentrum stehen – dem Tatort des Amoklaufs in München. Wollte der Täter so gezielt türkische Jugendliche anlocken? Es gebe Hinweise darauf, dass der Täter einen Facebook-Account gehackt habe, heißt es von der Staatsanwaltschaft München. Er könnte den Account von Selina Akim aber auch selbst eröffnet haben. Mittlerweile ist die Seite gelöscht – unklar ist, von wem; Amoklauf in München – “Kommt heute um 16 Uhr Meggi am OEZ”. Amoklauf in München: “Kommt heute um 16 Uhr Meggi am OEZ”. Nach Erkenntnissen der Ermittler hat der Täter versucht, über einen gehackten Facebook-Account junge Opfer an den späteren Tatort zu locken. Ob sich unter den Opfern tatsächlich Menschen befanden, die aufgrund des Facebook-Eintrags vor Ort waren, ist noch unklar. Die Ermittler bestätigen, dass der 18-Jährige das Facebook-Profil eines jungen Mädchens hackte. Offenbar hatte er gute Computerkenntnisse. Auf der Seite des Mädchens mit einem türkischen Namen ludt er andere ein: “Kommt heute um 16 Uhr Meggi am OEZ.” Meggi ist Jugenddeutsch für McDonald’s. Die vermeintliche Einladung verstärkte er mit der Ankündigung, etwas zu spendieren, “aber nicht so teuer”. Ob unter den späteren Opfern Jugendliche waren, die dieser Einladung gefolgt sind, ist unklar; “Selina Akim” – Did Facebook account lure people to OEZ Munich shopping centre? Update: July 22 7:20PM British time. Facebook has removed the account in question. So far, I’ve managed to gather multiple screenshots of the profile, as well as a screenshot of a private message that “Selina Akim” sent to people. (…) It seems that somebody created a fake Facebook account of a pretty Middle Eastern woman – for the sole purpose of gathering a large list of friends and followers. Once the account had amassed enough friends and followers, whoever was running the account began to invite everyone to the shopping centre. The bio of the account read (translated from German): Hi. My old account was closed because it was hacked. This is my new account! Note that the first photograph on the account was uploaded back in June, which means that the person behind it had plenty of time to pick up a large list of followers and friends. They also set their friend list to private, which means that we have no idea how many friends this “Selina Akim” account had managed to gain before today’s shooting.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s