Wie sich die AfD beim Münchner Amok-Lauf blamierte

Kaum gingen die Meldungen von den Schüssen im Münchner Olympia-Einkaufszentrum um die Welt, da erklärten einige AfD-Politiker sofort, es sei islamistischer Terror. Sie lagen daneben. So versuchte Christian Lüth, Pressesprecher der Bundes-AfD, den Amok-Lauf des mutmaßlichen Täters Ali S. mit neun Toten sofort für neue Wählerstimmen auszuschlachten: “AfD wählen! Schüsse am Olympia Einkaufszentrum: Tote in München – Polizei spricht von akuter Terrorlage”, twitterte Lüth. Kritik kam unter anderem von Grünen-Politiker Volker Beck. Er veröffentlichte einen Screenshot des mittlerweile gelöschten Lüth-Tweets und bezeichnete dessen Nachricht als “widerwärtig”.

via merkur: Wie sich die AfD beim Münchner Amok-Lauf blamierte

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s