Türkische Journalistin untergetaucht

Zu kritisch für Erdoğan. Nachdem die Polizei gewaltsam in ihre Wohnung eindrang, ist die Journalistin Arzu Yıldız untergetaucht. Sie fürchtet, gedemütigt zu werden. Am Montagmorgen gegen 6.00 Uhr klopften vier Zivilpolizisten an der Wohnungstür von Arzu Yıldız in Ankara. Dann wurde die Tür gewaltsam geöffnet. Durch Zufall war die Journalistin nicht zu Hause, sondern hatte mit ihren Kindern bei ihren Eltern übernachtet. Ihre Nachbarn informierten sie über das Eindringen der Polizei. Seitdem, so berichtet ihre Familie, ist Arzu Yıldız aus Angst, festgenommen zu werden, zusammen mit ihrem Vater abgetaucht. In Deutschland und in der Türkei ist Arzu Yıldız eine bekannte Journalistin, besonders wegen eines Gerichtsverfahrens im Mai dieses Jahres. Yıldız war zu 20 Monaten Haft verurteilt worden, weil sie über ein Ermittlungsverfahren wegen Waffenlieferungen aus der Türkei für Extremisten in Syrien berichtet hatte.

via taz: Türkische Journalistin untergetaucht

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s