Weiterer CSD-Besucher angegriffen

Täter brechen 23-Jährigem in S-Bahn die Nase / Anderer Teilnehmer von drei Männern verprügelt Mehrere Teilnehmer des Berliner CSD wurden angegriffen und erlitten Verletzungen. Mehrere Teilnehmer der Schwulen- und Lesbenparade zum Christopher Street Day (CSD) sind am Samstag in Berlin angegriffen worden. Nachdem die Polizei bereits am Wochenende von einem Übergriff berichtete, wurde am Montag eine weitere Attacke bekannt. Ein 23-jähriger Mann wurde am Samstagnachmittag in der S-Bahn am Hackeschen Markt von zwei Männern schwulenfeindlich angepöbelt und brutal ins Gesicht geschlagen. Er erlitt einen Nasenbeinbruch und einen Bluterguss an einem Auge und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Erst am Sonntag konnte er der Polizei konkret schildern, was passiert war. Der Vorfall soll sich demnach in der S-Bahn der Linie S 75 in Höhe der Station Hackescher Markt ereignet haben, der unweit vom Alexanderplatz liegt. Der Betroffene gab gegenüber der Polizei an, dass er »vermutlich aufgrund seines Erscheinungsbildes« beleidigt worden war. Ihm sei dann unvermittelt ins Gesicht geschlagen worden.

via nd: Weiterer CSD-Besucher angegriffen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s