Sprayer brauchen Deutschunterricht – Hetzparolen gegen Flüchtlinge an Unterführung

Dass sie es mit der deutschen Sprache nicht so drauf haben, aber dennoch große Töne spucken, das haben Sprayer gezeigt. Da können die meisten Flüchtlinge inzwischen besser Deutsch. Doch gerade gegen diese richten sich die Parolen, die an der Bahnunterführung zwischen Kargow und Federow entdeckt und auch schon wieder beseitigt wurden. Bislang unbekannte Täter sprühten mehrere Schriftzüge in schwarzer Farbe auf beide Seiten der Unterführung. Dabei handelt es sich laut weiteren Polizeiangaben, auf der Seite aus Richtung Federow kommend, um die Wortlaute “Asylanen raus”, “Volkstot stoppen” und “Demokraten verkloppen”. Die einzelnen Buchstaben hatten eine Größe von ca. 40 Zentimetern und waren über die gesamte Breite der Unterführung aufgetragen. Auf der anderen Seite befanden sich die Schriftzüge “Gegen Merel” und “Münsch mahnt uns, Wacht auf”. Zusätzlich wurde der Asphalt der Straße und ein Wegweiser (Holzpfahl) mit den Worten “BRD-Volkstot werde Aktiv”  und “WS Zone” besprüht.

via noprdkurier: Sprayer brauchen Deutschunterricht – Hetzparolen gegen Flüchtlinge an Unterführung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s