Datenabgleich erbringt: Viele Rechtsextreme besitzen Waffen

Aus einem Datenabgleich bayerischer Behörden geht hervor: Sehr viele Rechtsextreme besitzen ganz legal Waffen. Wie viele Waffen aber tatsächlich in der Szene kursieren, darüber fehle der Staatsregierung der Überblick. Das kritisiert der SPD-Landtagsabgeordnete Florian Ritter. Vergangenen Mittwoch im Münchner Stadtteil Obergiesing: Polizisten stürmen die Wohnung eines 58-Jährigen, der im Internet durch volksverhetzende Hass-Mails aufgefallen ist. Die Beamten finden jedoch nicht nur Computer, sondern auch ein immenses Waffenarsenal: Messer, Samurai-Schwerter, Dolche, Elektroschockgeräte, Schlagringe, Schlagstöcke, Armbrust, Pfeil und Bogen, Vorderladergewehre, Pistolen sowie zwei vermutlich funktionsfähige Langwaffen samt Munition. Für den Münchner SPD-Landtagsabgeordneten und Fachmann für Rechtsextremismus, Florian Ritter, keine Überraschung: “Wer bei Nazis nach Waffen sucht, der findet auch welche. Das sagt sozusagen meine persönliche Statistik aus. Die offizielle Statistik gibt es nicht.” Florian Ritter hat unlängst mehrere Anfragen an die Staatsregierung gestellt, um herauszukommen, wie viele Waffen die Sicherheitsbehörden in den vergangenen Jahren in den verschiedenen extremistischen Szenen beschlagnahmt haben – von links bis rechts, von Salafisten bis zu Rockern. Doch die Antwort lautete meistens: “Umfassende statistische Daten zu den Fragen liegen der Staatsregierung nicht vor.” Viele Neonazis besitzen legal Waffen Beunruhigend ist jedoch das Ergebnis eines Datenabgleichs zwischen dem Landesamt für Verfassungsschutz und den Waffenbehörden. Dabei kam heraus, dass zuletzt drei Rechtsextremisten einen Waffenschein besaßen, 115 eine Waffenbesitzkarte und 59 einen Kleinen Waffenschein. Laut Innenministerium handelte es sich dabei vor allem um ältere Männer, insbesondere aus der inzwischen aufgelösten Neonazi-Partei DVU. Inzwischen seien mehrere Dutzend Verfahren eingeleitet worden, um Waffenerlaubnis-Scheine rückgängig zu machen. Insgesamt wurden seit 2010 bei 20 Rechtsextremisten und drei sogenannten Reichsbürgern die Waffenerlaubnis wieder entzogen.

via br: Datenabgleich erbringt: Viele Rechtsextreme besitzen Waffen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s