Razzia in Affing: Illegale Waffe bringt Vater und Sohn vor Gericht

Die Polizei fand eine geladene, halb automatische Pistole. Vor Gericht wurden der Vater und sein Sohn von Anwälten vertreten, die Angeklagte aus der Neonazi-Szene verteidigen. Eine Hausdurchsuchung hatte im Juli 2015 in der Gemeinde Affing für Aufsehen gesorgt. Die Polizei suchte in einem Wohnhaus nach Waffen. Der Verdacht gegen einen Freund der Familie, wonach er mit Schusswaffen handle, ließ sich nicht erhärten. Dafür fand die Polizei im Zimmer des Sohnes eine halb automatische Pistole, die er illegal besaß. Mit seinem Vater, der die Waffe gekauft hatte, musste er sich am Donnerstag wegen unerlaubten Erwerbs und Besitzes einer Waffe vor dem Amtsgericht Aichach verantworten. (…) Die privaten Kontakte des Freundes, der der Neonaziszene zugerechnet wird, zu der Familie hatten die Durchsuchung von deren Anwesen ins Rollen gebracht. Erst vorgestern war er zusammen mit dem Sohn des Hauses vom Amtsgericht Augsburg wegen einer Auseinandersetzung mit fremdenfeindlichen Äußerungen auf dem Augsburger Plärrer verurteilt worden. Polizei fand Schlagringe und Neonazi-Utensilien Die Polizei hatte bei der Durchsuchung im Juli 2015 Schlagringe, diverse elektronische Teile wie Handy und Laptop sowie Flaggen und eine Strickmütze mit rechtem Bezug gefunden. (…) Staatsanwalt Benjamin Junghans plädierte für eine Bewährungsstrafe für die geständigen Angeklagten: acht Monate für den Vater und sechs Monate für den Sohn. Er wies auf die Uneinsichtigkeit der beiden hin. Verteidiger Steffen Wilfried Hammer, der laut der Tageszeitung taz „in der rechtsextremen Szene bekannt ist“, sah das anders. Sein Mandant, der Vater, habe Angaben gemacht: „Hätten beide geschwiegen, würden heute nicht beide auf der Anklagebank sitzen.“ (…) Amtsrichter Walter Hell verurteilte den Vater wegen unerlaubten Erwerbs und Besitzes einer Waffe zu zehn Monaten und den Sohn wegen unerlaubten Besitzes der Waffe zu acht Monaten, jeweils auf Bewährung. Der Sohn muss als Auflage 3000 Euro an die Stiftung Gehörlosenzentrum Schwaben zahlen und der Vater 4000 Euro an die Bürgerstiftung Aichach.

via augsburger allgemeine: Razzia in Affing: Illegale Waffe bringt Vater und Sohn vor Gericht

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s