Denkmal “Jüdische Opfer des Faschismus” in Mitte beschmiert

Das Denkmal, das an die Deportation jüdischer Berliner während der Nazi-Zeit erinnert, wurde zum wiederholten Male geschändet. Das Denkmal “Jüdische Opfer des Faschismus” des Künstlers Will Lammert (1892-1957) ist erneut Ziel einer antisemitischen Attacke geworden. Eine Polizeistreife stellte in der Nacht zu Dienstag gegen 2.20 Uhr fest, dass eine der 13 Bronzefiguren in der Großen Hamburger Straße mit einem Hitlerbärtchen bemalt worden war. Die Figurengruppe, die 1984 an diesem Ort aufgestellt wurde, erinnert an die Deportation von 55.000 Berliner Juden in Konzentrations- und Vernichtungslager.

via morgenpost: Denkmal “Jüdische Opfer des Faschismus” in Mitte beschmiert

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s