Nordhäuser Friseurin erhält wegen Flüchtling Drohbrief

Eigentlich hätte der 1. August für Ines Grohmann und Omar Fayad ein guter Tag werden können. Nachdem der junge Syrer elf Wochen lang ein Praktikum in der „Hair Lounge“ der Friseurmeisterin absolvierte (TA berichtete), sollte nun endlich der Arbeitsvertrag unterschrieben werden. Doch der Start in das Berufsleben wurde Ende vergangener Woche von einem Drohbrief überschattet, der unserer Zeitung vorliegt. Darin wirft der oder die Unbekannte mit Worten wie beispielsweise “Vergewaltiger”, “Bombenleger” sowie “menschlicher Abschaum” um sich. Am Ende folgt die Drohung “… wird etwas Schlimmes passieren.” kombiniert mit dem Satz “Nehmen Sie diese Zeilen ernst, es wird besser für alle Beteiligten sein.” Zunächst wollte sie Omar davon nichts erzählen, doch er sollte die Wahrheit kennen. Woraufhin er selber einzulenken versuchte und anfänglich nicht mehr den Arbeitsvertrag unterschreiben wollte. Ines Grohmann spricht von Wut, die sich in ihr ausbreitet. “Ich habe keine Angst. Um mich zu wehren, habe ich die Polizei eingeschaltet”, so die Inhaberin des Nordhäuser Friseurgeschäfts.

via TA: Nordhäuser Friseurin erhält wegen Flüchtling Drohbrief

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s