Feuer in geplanter Flüchtlingsunterkunft – Brandstiftung in Uckley

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde am Dienstag gegen 5 Uhr die ehemalige Gaststätte mit der Kegelbahn auf dem Gelände des Sportzentrums in Uckley angezündet. Der Landkreis will im nur wenige Meter entfernten Haupthaus ab Mitte September 85 Asylbewerber unterbringen. Kommunalpolitik, Polizei und Staatsschutz schließen einen Zusammenhang nicht aus.(…) Das nur wenige Meter entfernte Haupthaus, in dem der Landkreis spätestens ab 15. September 85 Asylbewerber aus den unterschiedlichsten Nationen unterbringen will, blieb aber unversehrt. Die Feuerwehrleute hatten nach Angaben des Niederlehmers Frank Häusler strikte Anweisungen, keine Auskünfte zu geben. Dennoch war vor allem den älteren Kameraden die Betroffenheit anzumerken. Die Parallelen zu den Geschehnissen in Dolgenbrodt sind zu offensichtlich. Damals, am 1. November 1992, hatten Brandstifter einen Tag vor der geplanten Unterbringung von 80 Flüchtlingen das Gebäude angezündet, so dass es anschließend unbewohnbar war. Auch einige der 40 vor Ort befindlichen Feuerwehrleute in Uckley deuteten an, dass es mehreren Brandherde gegeben habe. Offiziell bestätigt wurde dies allerdings noch nicht. „Nach ersten Erkenntnissen gehen wir von Brandstiftung aus“, sagte die Pressesprecherin der Polizeidirektion Cottbus, Ines Filohn

via maz: Feuer in geplanter Flüchtlingsunterkunft – Brandstiftung in Uckley

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s