Menschenrechtskommissar der UN “beunruhigt” über Bulgariens Asylpolitik

Kritik an Übergriffen von Bürgerwehren und Inhaftierung von Flüchtlingen. Der UN-Menschenrechtskommissar Zeid Ra’ad al-Hussein hat sich “beunruhigt” über Bulgariens Umgang mit Flüchtlingen geäußert. Die Inhaftierung von Flüchtlingen, die illegal ins Land gereist seien, sei problematisch, sagte Zeid am Donnerstag, nachdem kürzlich eine UN-Mission das südosteuropäische Land besucht hatte. Dass die Regierung aber auch jene festhalte, die das Land zu verlassen suchten, sei “noch schlimmer”, da dies gegen das Recht auf Bewegungsfreiheit verstoße.

via standard: Menschenrechtskommissar der UN “beunruhigt” über Bulgariens Asylpolitik

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s