Verfassungsschutz beobachtet »Identitäre«

Rechtsradikale Gruppierung jetzt auch auf Bundesebene im Visier / Maaßen: Islamisten agieren bei Werbung von Anhängern ebenso wie Rechtsextremisten. Die rechtsradikale »Identitäre Bewegung« wird nun auch vom politischen Inlandsgeheimdienst des Bundes beobachtet. Nach mehreren Landesämtern habe auch das Bundesamt für Verfassungsschutz die Gruppe unter Beobachtung gestellt, heißt es. »Wir sehen bei der Identitären Bewegung Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung«, sagte Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Insbesondere in der Anti-Asyl-Agitation habe sich eine weitere Radikalisierung gezeigt. »So werden Zuwanderer islamischen Glaubens oder aus dem Nahen Osten in extremistischer Weise diffamiert. Deshalb beobachten wir die Bewegung nun auch.« Die »Identitäre Bewegung« ist eine rechtsradikale Gruppierung mit französischen Wurzeln, die seit 2012 auch in Deutschland aktiv ist. Sie wendet sich gegen »Multikulti-Wahn«, »unkontrollierte Massenzuwanderung« und den »Verlust der eigenen Identität durch Überfremdung«. Verfassungsschützer in neun Bundesländern – Bremen, Bayern, Hessen, Berlin, Baden-Württemberg, NRW, Niedersachsen, Sachsen und Thüringen – beobachten die »Identitären« bereits.

via nd: Verfassungsschutz beobachtet »Identitäre«

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s