AfD in Anklam: Wohnungsgesellschaft kündigt Mietvertrag

Die endgültige Entscheidung im Streit zwischen Anklam und der AfD, die eine große Wahlkampfveranstaltung mit Frauke Petry im Volkshaus abhalten möchte, steht noch aus. Die Wohnungsgesellschaft hat den Mietvertrag offenbar trotzdem schon gekündigt. Das Verwaltungsgericht Greifswald hat am Montag noch keine Entscheidung im Streit über einen Auftritt der AfD-Bundessprecherin Frauke Petry im Anklamer Volkshaus getroffen. Ein ursprünglich vom Gericht vorgeschlagener Erörterungstermin habe nicht stattgefunden, teilte eine Sprecherin des Gerichts mit. Sie kündigte eine Entscheidung für die nächsten Tage an. Die AfD will mit einer Eilentscheidung erreichen, die Wahlkampfveranstaltung am Freitag nächster Woche (26. August) in der städtischen Halle abhalten zu dürfen.

via nordkurier: AfD in Anklam: Wohnungsgesellschaft kündigt Mietvertrag

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s