Extrem weit rechts: Die NPD-Jugend im Wahlkampf

Fliegt die NPD am 4. September aus dem Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, wird es eng für die Partei. Im Wahlkampf kann sie daher auf die Hilfe ihrer Jugendorganisation zählen. Deren Mitglieder kennen keine Berührungsängste. Scheitert die NPD in Mecklenburg-Vorpommern (NPD-MV) am Wiedereinzug in den Landtag, ist das Aus der Bundespartei so gut wie besiegelt. Darin sind sich Beobachter der rechtsextremen Partei einig. Nachvollziehbar, dass der Landesverband angesichts von derzeit prognostizierten drei Prozent der Wählerstimmen für die rechtsextreme Partei jeden Strohhalm greift, der sich ihm zur Bewahrung der überlebenswichtigen Einnahmen aus der Parlamentskasse bietet. „Zu Besuch bei Freunden!“ Wie weit sich die NPD-MV dabei vom selbst gewählten Kurs der „seriösen Radikalität“ entfernt, ist in diesen Tagen der heißen Wahlkampfphase zu beobachten. Verantwortlich dafür sind Fotos, die auf der Facebook-Seite der Jungen Nationaldemokraten (JN), der NPD-Jugendorganisation, veröffentlicht wurden. Sie zeigen offensichtlich zur Wahlkampfunterstützung in den Nordosten gereiste Aktivisten der JN im Schulterschluss mit Sven Krüger. Einem militanten Rechtsextremisten, von dem sich in der Vergangenheit selbst die NPD distanziert hatte. Krüger, der aus Wismar stammt und als Mittelpunkt eines rechtsextremen Siedlungsprojekts im nur wenige Kilometer davon entfernten Jamel gilt, ist seit vielen Jahren eine Führungsfigur der rechtsextremen Szene der Region. Bei dem ehemaligen Vorstandsmitglied der NPD-MV hatten Polizisten im Jahr 2011 ein Maschinengewehr und 200 Schuss Munition gefunden. Im selben Jahr wurde Krüger wegen geschäftsmäßiger Hehlerei und illegalem Waffenbesitzes zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren und drei Monaten verurteilt. Nicht die erste Haftstrafe für Krüger, der bereits während der 90er Jahre Knasterfahrungen sammelte. Kommentiert ist das Foto, das den Bundesvorsitzenden der JN, Sebastian Richter, direkt neben Krüger zeigt, mit der Aussage „Zu Besuch bei Freunden! Grillabend in Jamel…“

via vorwärts: Extrem weit rechts: Die NPD-Jugend im Wahlkampf

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s