Tausende protestieren in Jena gegen Neonazis und können Thügida-Fackelmarsch stoppen [Update]

Jena zeigt Gesicht gegen Rechts: An die 3500 Menschen gehen auf die Straßen und demonstrieren gegen einen Aufmarsch von Thügida. Die Polizei ist mit Wasserwerfer und Hubschrauber vor Ort. Die Polizei setzte Pfefferspray ein, als Demonstranten eine Polizeiabsperrung stürmen wollten. Begleitet von einem massiven Aufgebot der Polizei haben in Jena mehrere Tausend Menschen gegen einen rechten Aufmarsch demonstriert. Dabei stoppten am Mittwochabend Hunderte linke Gegendemonstranten mit einer Sitzblockade den Zug der ca. 180 Thügida-Teilnehmer. Deren Anhänger waren regelrecht eingekesselt. Polizisten hätten sie daraufhin zu einem Bahnhof begleiten müssen, sagte eine Polizeisprecherin. Die Beamten sprachen aber von einem weitgehend friedlichen Verlauf. Bei ähnlichen Protesten Ende April gab es in Jena Ausschreitungen mit verletzten Polizisten. Thügida wird nach Einschätzung vom Thüringer Verfassungsschutz von Rechtsextremen dominiert. Die Neonazis wurden mit Bussen des Nahverkehrs in das Damenviertel gefahren. Während des Zuges durch das als bürgerlich geltende Jenaer Damenviertel flogen immer wieder Wasserbomben, Äpfel und Eier. Die Polizei verhinderte vereinzelt Zusammenstöße zwischen den Thügida-Anhängern und Gegendemonstranten. Es habe außerdem an der Uni-Bibliothek zwei Durchbruchsversuche von einmal ca. 150 und einmal ca. 100 Demonstranten gegeben. Dies habe die Polizei auch durc h den Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcken verhindert. Festnahmen habe es dabei nicht gegeben, aber Verstöße gegen das Vermummungsgebot. Mehrere Hundert Polizisten aus Thüringen und Sachsen waren im Einsatz. Zwei Wasserwerfer hielten sich in Stellung, wurden aber nicht eingesetzt. Über der Stadt kreiste ein Hubschrauber. Ein weiterer Hubschrauber kontrollierte vor allem Gleise, um dort Brandanschläge zu verhindern. Außerdem wurden auf Häuserdächern deponierte Wurfgeschosse entfernt.

via otz: Tausende protestieren in Jena gegen Neonazis und können Thügida-Fackelmarsch stoppen [Update]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s