Prager Innenstadt – Islamgegner täuschen Terroranschlag vor

Schüsse und Schreie in der Prager Innenstadt, verschreckte Touristen nehmen Reißaus: Doch was wie ein islamistischer Terroranschlag aussah, war eine Aktion von Islamgegnern. Tschechische Islamgegner haben im Prager Stadtzentrum einen Anschlag vorgetäuscht und damit unter Touristen für Angst und Schrecken gesorgt. Sie hätten mit Waffen-Imitaten in die Luft gezielt und „Allahu Akbar“ – arabisch für Gott ist groß – gerufen, berichtete die Agentur CTK am Sonntag. „Aus Angst, dass es sich um einen realen Anschlag handelt, haben einige Menschen die Flucht ergriffen“, sagte ein Polizeisprecher. Beamte hätten die Aktion gestoppt, weil auf dem Altstädter Ring eine Massenpanik gedroht habe. Der Hauptorganisator, der Islamgegner und Rechtspopulist Martin Konvicka, hatte sich als Beduine verkleidet und ritt auf einem Kamel. Er rechtfertigte die Aktion als eine „Parodie auf die Machtübernahme des Islamischen Staates“ und „absurdes Theater“. Seine fremdenfeindliche Gruppierung hat in Tschechien Zehntausende Anhänger.

via faz: Prager Innenstadt Islamgegner täuschen Terroranschlag vor

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s