Neonazi soll Obdachlose angegriffen haben

Weil er einen Afrikaner beschimpft, geschlagen und getreten hatte, wurde der Neonazi Patrick I. im November 2015 zu neun Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Jetzt läuft gegen I. ein neues Ermittlungsverfahren. Am 2. August soll er vor dem Friederikenstift eine obdachlose Frau verprügelt haben. Die Staatsanwaltschaft beantragte erneut Haftbefehl – wegen Wiederholungsgefahr. Doch ins Gefängnis muss Patrick I. weiterhin nicht. Das Amtsgericht lehnte den Antrag der Staatsanwaltschaft ab. Die Voraussetzungen für einen Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr seien nicht gegeben, sagte ein Sprecher des Gerichts. Die Staatsanwaltschaft hat Beschwerde gegen das Votum des Amtsgerichts eingelegt. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus. Die obdachlose Frau hatte sich an jenem 2. August vor der Klinik aufgehalten und wüste Beschimpfungen vor sich hin gebrüllt. Patrick I. ging offenbar davon aus, dass die Frau seine Freundin, die bei ihm war, beleidigte und ging auf die Obdachlose los. Er schlug sie und trat ihr mit dem Fuß ins Gesicht. Eine Zeugin beobachtete den Angriff und alarmierte die Polizei.

via haz: Neonazi soll Obdachlose angegriffen haben

siehe auch: Verurteilter Neonazi schlägt obdachlose Frau zusammen. Vor etwa zwei Wochen soll der gewaltbereite Neonazi Patrick Illmer eine obdachlose Frau vor dem Friederikenstift zusammengeschlagen haben. Patrick Illmer wurde Ende 2015 zu neun Monaten Haft verurteilt. Am 18. April bestätigte das Landgericht das Urteil des Amtsgerichts Hannover vom 25. 11.2015 wegen Körperverletzung (wir berichteten). Zusammen mit Jan H. attackierte er mit Schlägen und Tritte in der Innenstadt einen People of Colour. Der aus Sangerhausen stammende Neonazi wurde 2005 wegen Vergewaltigung zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt. 2003, mit 22 Jahren, hatte er eine Krankenschwester gewürgt, missbraucht und versucht zu ertränken. Nach seiner Entlassung 2010 trat er der NPD bei und wurde von einem Funktionär der neonazistischen Partei betreut. Letztes Jahr war er Mitbegründer der extrem rechten “Aktionsgruppe Hannover” und ist, mit seiner Freundin Laura B., führender Kader der Gruppierung. Mitglieder, u.a. Patrick Illmer, und aus dem Umfeld der “Aktionsgruppe” stammende Personen sollen am 27.01. diesen Jahres eine Personengruppe, mit Quarzhandschuhen bewaffnet, angegriffen haben.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s