Zeugenaufruf Zwei Somalis werden in Wittenberg bedroht, beleidigt und bespuckt

In Wittenberg sind am frühen Dienstagabend zwei Somalis bedroht, beleidigt und bespuckt wurden. Laut einer Pressemitteilung der Polizei waren ein 34-jähriger und ein 27-jähriger Somali am frühen Dienstagabend in der Sparkassenfiliale im Nordosten der Stadt, um Geld abzuheben. Die beiden Männer verließen gegen 18.50 Uhr die Bank am Platz der Demokratie und trafen auf zwei unbekannte Männer. Einer der beiden Tatverdächtigen forderte mit einem Messer, von dem 34-Jährigen die Herausgabe von Bargeld, der dies jedoch verweigerte. Der zweite Tatverdächtige soll daraufhin ein Beil aus seinem Rucksack genommen haben. Durch beide Tatverdächtige wurden die beiden Somalis währenddessen ausländerfeindlich beleidigt und angespuckt. Dann unterbrachen Zeugen den versuchten schweren Raub. Sie wurden auf den Vorfall aufmerksam und konnten auf die Tatverdächtigen einreden, sodass sie den Tatort verließen.

via mz web: Zeugenaufruf Zwei Somalis werden in Wittenberg bedroht, beleidigt und bespuckt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s