Nach Zwangsräumung in Reuden Polizeischutz für Gerichtsvollzieher

Nach der eskalierten Zwangsräumung in Reuden bei Zeitz stehen der Gerichtsvollzieher und seine Familie unter Polizeischutz. Das teilte die Polizei Halle MDR SACHSEN-ANHALT mit. Demnach hat es ernstzunehmende Drohungen gegen die Familie des Gerichtsvollziehers gegeben. Des Weiteren wurde ein Haftbefehl gegen einen Anhänger des Hausbesitzers erlassen. Klaus Wiechmann von der Staatsanwaltschaft Halle sagte MDR SACHSEN-ANHALT, dass der Mann bereits in Untersuchungshaft sitze. Ihm werde gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen. Er soll Steine geworfen und einen Polizisten gebissen haben. Grundschuld nicht bezahlt Die Zwangsräumung am vergangenen Donnerstag hatte sich gegen einen Grundstücksbesitzer gerichtet, der seine Grundschuld nicht bezahlt hat. Adrian U. ist Anhänger der sogenannten “Reichsbürger”. Sein Grundstück bezeichnet er als “Staat Ur”, in dem ausschließlich die eigenen Gesetze gelten. (…) Die Staatsanwaltschaft Halle will unterdessen prüfen, ob der Gebrauch der Schusswaffe durch Polizisten geboten und verhältnismäßig war. Außerdem soll geklärt werden, wer zuerst geschossen hat und woher der Grundstücksbesitzer Waffe und Munition hatte.

via mdr: Nach Zwangsräumung in Reuden Polizeischutz für Gerichtsvollzieher

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s