Überfall an Haustür – Frau aus Olsberg hat alles erfunden

Der angebliche Überfall in Olsberg hat die Bevölkerung bewegt. Doch die Frau hat sich die Geschichte nur ausgedacht.Foto: Eine Olsbergerin hat den brutalen Überfall an ihrer Haustür frei erfunden. Laut Polizeiangaben ist die Frau psychisch nicht gesund. Der brutale Überfall, den eine Frau aus Olsberg in der vergangenen Woche angezeigt hat , war erfunden. Das teilt die Polizei nun auf Nachfrage der WESTFALENPOST mit. Die Frau habe am Wochenende mitgeteilt, dass sie sich den Überfall ausgedacht habe. Als Grund hierfür gegen die Beamten an, dass die Frau psychisch nicht gesund sei. Beschreibung der angeblichen Täter geliefert Die Olsbergerin hatte angegeben, dass am vergangenen Mittwoch zwei unbekannte Männer vor ihrer Tür standen. Sie hätten sie zur Seite gestoßen und ins Gesicht geschlagen. Einer der Männer habe die Frau festgehalten, der andere habe die Handtasche durchsucht und Geld gestohlen. Eine Beschreibung lieferte die Frau gleich mit: braune, gegelte Haare, südländische Herkunft und etwa 27 Jahre alt.

via der westen: Überfall an Haustür – Frau aus Olsberg hat alles erfunden

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s