Verdacht der Volksverhetzung bei Stolpe

Am 28.08.16, gegen 01:20 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis, dass eine Gruppe Jugendlicher am Ufer der Peene, gegenüber des Fähranlegers Stolpe, rechte Parolen skandieren würden. Den eingesetzten Beamten bestätigte sich der geschilderte Sachverhalt. Am Peeneufer in Groß Polzin saßen mehrere Jugendliche um ein Lagerfeuer. Die Beamten konnten volksverhetzende Parolen vernehmen. Die Jugendlichen und Heranwachsenden wurden kontrolliert und ihre Identitäten festgestellt. Die zwölf Mädchen und Jungen befanden sich im Alter von 14 bis 20 Jahren. Einige waren alkoholisiert. Die volljährigen Beteiligten erhielten einen Platzverweis. Die Eltern der Jugendlichen wurden informiert und mussten ihre Kinder abholen.

via focus: Verdacht der Volksverhetzung bei Stolpe

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s