AfD-Abgeordneter wünscht Politikern Terrortod

Die AfD im Sächsischen Landtag hat am Mittwoch für einen Eklat gesorgt. In der Aktuellen Debatte zum Thema innere Sicherheit erklärte der Abgeordnete Sebastian Wippel mit Blick auf die Sicherheitspolitik der Bundesregierung: “Unsere Bundeskanzlerin hat uns hier eine Suppe eingebrockt. Eine Suppe, die niemand bestellt hat, nach dem Rezept ‘Wir schaffen das’. Das ist ein bisschen einfach. Und nun haben wir die Quittung bekommen, jetzt auch in Deutschland erstmalig mit den Anschlägen in Bayern und Baden-Württemberg. Leider hat es nicht die Verantwortlichen dieser Politik getroffen.” Heftige Reaktionen bei den anderen Fraktionen Die Reaktion folgte prompt – fraktionsübergreifend verurteilten die Abgeordneten die verbale Entgleisung. Der Pressesprecher der SPD, Marc Dietzschkau, reagierte empört: “Das #Pack im #saxlt wünscht sich den Terrortod von Politikern”, twitterte Dietzschkau.

via mdr: AfD-Abgeordneter wünscht Politikern Terrortod

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s