Am NPD-Wahlstand: “Adolf, du hast lange genug geschlafen”

Das ARD-Magazin “Panorama” hat NPD-Chef Udo Pastörs im Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern begleitet. In einer Szene zeigt sich das tiefbraune Selbstverständnis der Partei – als eine alte Dame sich wünscht, Adolf möge wieder aufwachen. Wer die Meinungsfreiheit schätzt, muss manchmal starken Tobak ertragen. Wie jetzt wieder in Mecklenburg-Vorpommern. Dort wird am Sonntag gewählt, die rechtsextreme NPD, im Schweriner Parlament mit fünf Abgeordneten vertreten, muss laut Umfragen um den Wiedereinzug in den Landtag bangen. Das ARD-Magazin “Panorama” hat deshalb den Wahlkampf der Partei sowie den der rechtspopulistischen AfD verglichen und ist dabei auch unfreiwillig Zeuge einer sehr unangenehmen Stimme aus dem Volk geworden. Adolf wach auf, dass hier mal Ordnung herrscht In einer Szene, die die “Panorama”-Reaktion auf Facebook veröffentlicht hat, unterhält sich NPD-Chef Udo Pastörs mit einer älteren Dame. Offenbar geht es um Sicherheit im Allgemeinen und Polizei im Besonderen. Nach ein paar Sätzen entfährt es der Frau plötzlich: “Deswegen sag ich immer noch – öfters – Adolf steh auf, du hast lange genug geschlafen. Dass hier endlich mal Ordnung herrscht.” Und was macht Pastörs? Er widerspricht nicht, entgegnet kein “aber” oder kein “Hören sie”, sondern bedankt sich artig und gibt der Dame die Wahlempfehlung NPD mit auf dem Weg. Ganz so, als sei die NPD die Hitler-Partei der Gegenwart.

via stern: Am NPD-Wahlstand: “Adolf, du hast lange genug geschlafen”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s