Nach Fall Adrian Ursache – Soviele Reichsbürger verweigern Zahlungen im Burgenlandkreis

Sie zahlen keine Steuern, verweigern Gebühren, ignorieren die Rechnung für die Kita-Beiträge, obwohl sie das Angebot der Kinderbetreuung in Anspruch genommen haben, halten Beiträge für die Krankenkasse zurück und ignorieren Bußgeldbescheide. Nicht selten verweigern die sogenannten oder selbst ernannten Reichsbürger solche Zahlungen. Auch Adrian Ursache, der in Reuden seinen Staat Ur ausgerufen hatte, ignorierte Rechnungen vom Abwasserzweckverband, der Gemeinde und dem Finanzamt. Im Burgenlandkreis ist er bei weitem kein Einzelfall, mehr als 47 Mal wurden solche Vorfälle registriert. Damit liegt der Kreis im oberen Drittel des Landes. Spitzenreiter ist Halle mit gut 200 registrierten Fällen, gefolgt von Stendal mit 77 Fällen und dem Salzlandkreis mit 52 Fällen. Das geht aus einer Stellungnahme des Innenministeriums in Sachsen-Anhalt hervor. (…) Sechs Mal haben Reichsbürger aus dem Burgenlandkreis sogar ihren Personalausweis abgegeben. Sie erkennen das Dokument nicht an. Mitunter weil sie sich nicht „als Personal der Bundesrepublik“ ansehen. Mit der Abgabe des Ausweises verstoßen sie jedoch gegen die Ausweispflicht, die in Deutschland gilt. Werden sie ohne gültiges Dokument erwischt, kann das mitunter richtig teuer werden. Im schlimmsten Fall sind das bis zu 5.000 Euro Bußgeld

via mdr: Nach Fall Adrian Ursache – Soviele Reichsbürger verweigern Zahlungen im Burgenlandkreis

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s