Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern: Gewerkschafter im Trend

Nun also auch Mecklenburg-Vorpommern: Am ersten September-Wochenende ist die AfD in den neunten Landtag in Folge eingezogen. Knapp 21 Prozent der WählerInnen gaben der rechtspopulistischen Partei ihre Stimme, ebenso groß war der Anteil der Gewerkschaftsmitglieder, die für die AfD votierten. Als „Sieg der Protestwähler“ werteten viele Kommentatoren den Ausgang der Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Alle im Landtag vertretenen Parteien mussten Verluste hinnehmen, stärkste Partei bleibt – auch unter den gewerkschaftlich organisierten WählerInnen – die SPD. Aber auch in dieser Wählergruppe erlitten die Sozialdemokraten Verluste. Stimmten noch 2011 rund 40 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder für die SPD, waren es in diesem Jahr nur noch 35 Prozent. Deutlich besser schnitt die SPD bei den Gewerkschaftsfrauen ab, 39 Prozent von ihnen wählten die Partei, aber nur 33 Prozent der männlichen Gewerkschaftsmitglieder. Auch CDU, Linke und Grüne waren bei den Gewerkschaftsfrauen erfolgreicher als bei ihren männlichen Kollegen. Wie in der gesamten Wählerschaft gehen dagegen die männlichen Gewerkschaftsmitglieder der rechtspopulistischen Propaganda der AfD eher auf den Leim als Frauen. Während 25 Prozent der männlichen Gewerkschaftsmitglieder der AfD ihre Stimme gaben, waren es nur 14 Prozent der Gewerkschaftsfrauen. Angesichts der gewerkschaftsfeindlichen Grundhaltung der AfD bleibt für viele aktive GewerkschafterInnen die Zustimmung von ArbeitnehmerInnen und Gewerkschaftsmitgliedern für diese Partei wenig nachvollziehbar.

via dgb: Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern: Gewerkschafter im Trend

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s