Mecklenburg-Vorpommern – Rechter AfD-Flügel setzt sich durch

Gleich drei Mitglieder des neuen Vorstands gehören dem rechten Flügel an: Die AfD hat ihre Fraktion in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Einer der Landeschefs setzte sich erst im Losverfahren durch. Nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern hat sich die neue Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) konstituiert. Fünf Stunden brauchten die Parlamentsneulinge, um sich eine Geschäftsordnung zu geben und den fünfköpfigen Fraktionsvorstand zu wählen. Dort ist der rechte Flügel in der Mehrheit. Vorsitzender wurde der frühere Radiomoderator Leif-Erik Holm, er ist Landesparteichef und führte den Wahlkampf als Spitzenkandidat an. Erst im dritten Anlauf und auch nur dank eines Siegs im Losverfahren erhielt Co-Landeschef Matthias Manthei den Posten des parlamentarischen Geschäftsführers. Wie Holm wird er zum bürgerlich-gemäßigten Lager in der AfD gezählt. Als weitere Mitglieder im Fraktionsvorstand wurden Holger Arppe, Enrico Komning und Ralph Weber gewählt. Alle drei werden dem rechten Flügel der Partei zugerechnet.

via spon: Mecklenburg-Vorpommern – Rechter AfD-Flügel setzt sich durch

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s