“Identitäre Bewegung” – Rechtsextreme verteilen Flugblätter in Hamburg

Die vom Hamburger Verfassungsschutz beobachtete Gruppe erhöht mit einer Propaganda-Aktion ihre Sichtbarkeit in der Stadt.  Jahrelang war es ruhig um die islamfeindliche “Identitäre Bewegung” (IB), die Gruppe war in Hamburg praktisch nicht existent. Doch mit mehreren Aktionen hat die als rechtsextremistisch eingestufte und seit rund einem Monat vom Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) beobachtete Gruppierung ihre Präsenz in Hamburg jüngst deutlich erhöht. Jetzt haben die Hamburger “Identitären”, die seit Anfang August eine eigene Facebook-Seite betreiben, offenbar eine Propaganda-Offensive gestartet: Beim Abendblatt meldeten sich Leser aus dem Bereich Wellingsbüttel, die an den Scheibenwischern ihrer Autos und in ihren Briefkästen Flugblätter der IB entdeckt haben. Die Inhalte der Flugblätter erfüllen keinen Straftatbestand Zu sehen sind auf den Flyern (Motto: “Der große Austausch”) die üblichen Motive der “Identitären”, die von den Sicherheitsbehörden zu den “Neuen Rechten” gezählt werden, darunter Parolen wie “Grenzen hoch und Schotten dicht”.

via abendblatt: “Identitäre Bewegung” – Rechtsextreme verteilen Flugblätter in Hamburg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s