„Henker von Warschau“ wurde Bürgermeister auf Sylt

Beim Warschauer Aufstand gegen die deutsche Besatzung 1944 wurde die Stadt beinahe komplett zerstört. Das ganze Ausmaß der Zerstörung ist nun in der „Topographie des Terrors” zu sehen. Nach 1945 wurde er Abgeordneter im Kieler Landtag und Bürgermeister. Reinefarth war kein Einzelfall, wie Historiker nun herausfanden. Die Information ist so schlicht wie scheinbar eindeutig: „1942–1945 Reichsinnenministerium – Hauptmann Ordnungspolizei“. So steht es im Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein im Eintrag des Abgeordneten Heinz Reinefarth (1903–1979). Kein Wort darüber, was Reinefahrt in den drei Jahren seiner Tätigkeit für das Reichsinnenministerium getan hat. Dabei ist seit mehr als einem halben Jahrhundert bekannt, dass der Abgeordnete bei der Niederschlagung des Aufstandes in Warschau 1944 schlimmste Kriegsverbrechen begangen hatte. Seit 1962 nämlich veröffentlicht ist die knappe Zusammenfassung eines Telefonats, das Reinefarth, damals SS-Gruppenführer (entsprach einem Generalmajor der Wehrmacht), am 5. August 1944 um Mitternacht mit General Nikolaus von Vormann führte. Der Oberbefehlshaber der 9. Armee fragte nach dem Fortgang der Kämpfe in Polens Hauptstadt, und Reinefahrt antwortete: „Langsam. Was soll ich mit den Zivilisten machen? Habe weniger Munition als Gefangene.“ Weiter teilte der SS-Offizier dem für Zentralpolen zuständigen Wehrmachtskommandeur mit: „Eigene Verluste: sechs Tote, 24 Schwer- und zwölf Leichtverwundete.“ Vormann fragte nach: „Feind?“ und Reinefarth antwortete: „Mit Erschossenen über 10.000.“ Er musste es wissen: Während des Warschauer Aufstandes befehligte Reinefarth ein Dutzend SS-Bataillone, darunter Hilfstruppen aus Aserbeidschan und das berüchtigte SS-Verbrecherkommando Dirlewanger. 150.000 bis 250.000 Menschen kostete das brutale Vorgehen der Besatzungsmacht in Polens Hauptstadt insgesamt das Leben, mehrere Zehntausend davon gingen auf Einsätze von Reinefarths Einheiten zurück.

via welt: „Henker von Warschau“ wurde Bürgermeister auf Sylt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s