Rechtsextreme Demos erwartet – Ruhe vor dem Sturm in Bautzen? Angespannte Lage nach Krawallnacht

Ein großes Polizeiaufgebot verhinderte am Donnerstagabend weitere Zusammenstöße in Bautzen. Die Lage in Bautzen nach den Tumulten zwischen Rechten und Flüchtlingen bleibt angespannt. Die Polizei hat auf dem Kornmarkt in der Altstadt eine zehntägige Kontrollzone eingerichtet. Bei mehreren Kontrollen wurden zahlreiche Schlagwerkzeuge sichergestellt. Am Wochenende werden Demonstrationen rechtsextremer Gruppierungen in der ostsächsischen Stadt erwartet. Zwei Tage nach den tumultartigen Auseinandersetzungen herrschte am Freitagabend auf dem Bautzener Kornmarkt fast gespenstische Stille. Die Menschen saßen am Freitagabend in Ruhe vor Cafés und Restaurants, genossen einen weiteren warmen Spätsommerabend. „Wir wissen aber nicht, ob nun vielleicht eine etwas dauerhaftere Ruhe bei den Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und Rechten einkehrt oder ob das nur die Ruhe vor dem Sturm ist“, sagte der Görlitzer Polizeisprecher Thomas Knaup. „So ruhig wie an diesem Freitagabend war es jedenfalls an keinem anderen in der vergangenen Woche“. (…) Wie leicht die angespannte Stimmung in Bautzen weiterhin explodieren kann, zeigten jedoch die zahlreichen Kontrollen der Polizei, von denen es allein auf dem Kornmarkt bis zum frühen Samstagmorgen fast 230 gab. Um 23.30 Uhr fanden die Beamten bei einer Gruppe von 21 Personen des linken Spektrums, die mit Autos aus Dresden und Zwickau angereist waren, in einem Kofferraum diverse Stöcke und Hölzer, mit Quarzsand gefüllte Handschuhe, ein Teleskopschlagstock und ein Einhandmesser. Einwohner hatten zur selben Zeit der Polizei von einer Ansammlung von rund 60 Personen des rechten Spektrums am Schützenplatz berichtet. Einige der jungen Männer sollen mit Schlagstöcken bewaffnet gewesen sein. Eine Polizeikontrolle durch die herbeigerufene Polizei verlief ergebnislos. Allerdings fanden die Beamten wenig später im Stadtpark 15 Metall- und Holzstangen. Insgesamt war die Polizei in der Nacht zum Samstag mit 130 Beamten im Einsatz, darunter auch Zivilfahnder des Landeskriminalamtes Berlin.

via focus: Rechtsextreme Demos erwartet – Ruhe vor dem Sturm in Bautzen? Angespannte Lage nach Krawallnacht

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s