Ukrainischer Separatist in Moskau erschossen

Jewgeni Schilin gründete die paramilitärische Vereinigung Oplot. Jewgeni Schilin, einer der meistgesuchten Männer in der Ukraine, ist in Moskau erschossen worden. Ein Auftragskiller tötete Schilin in einem Restaurant des Moskauer Edelvororts Gorki-2 an der Rubljowka und verletzte einen zweiten Mann schwer. Schilin hatte im ostukrainischen Charkiw die paramilitärische Vereinigung Oplot (Bollwerk) gegründet, die sich Anfang 2014 Straßenschlachten mit Maidan-Anhängern lieferten. Später kämpfte ein Oplot-Bataillon im Donbass aufseiten der Separatisten, Schilin selbst hatte enge Kontakte zu Milizenführer Alexander Sachartschenko, ehe er sich in Moskau als Geschäftsmann niederließ.

via derstandard.at: Ukrainischer Separatist in Moskau erschossen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s