CSU will Feine Sahne Konzert verhindern

Nürnberger Christsoziale fordern Auftrittsverbot in städtischer Kultureinrichtung / Punkrocker reagieren mit Freikartenaktion für Kinder von Parteimitgliedern. Die Frage muss zum Anfang erlaubt sein: Wann hat sich ein CSU-Politiker zuletzt hervor getan, um ein geplantes Konzert einer Neonaziband oder einen Aufmarsch zu verhindern? Im Kampf gegen rechtsradikales Gedankengut engagiert sich die norddeutsche Punkband Feine Sahne Fischfilet seit Jahren, zuletzt gab die Gruppe in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Anti-Rechts-Konzerte. Am 2. Dezember plant Feine Sahne in Nürnberg einen Auftritt in der städtischen Einrichtung »Z-Bau«. Die Tickets für das Konzert sind längst ausverkauft, doch nun stört sich die örtliche CSU an dem geplanten Gig. Im Stadtrat stellten die Christsozialen einen Antrag, der letztlich darauf abzielt, Feine Sahne doch vom Auftritt im »Z-Bau« abzuhalten. In dem Schreiben an die Stadtverwaltung heißt es, die CSU wolle genauere Informationen darüber haben, wie es um die »Anmietpraxis im Z-Bau« bestellt ist und welche Möglichkeiten es gibt, das Konzert zu verhindern (…) Auch die »Bild«Zeitung berichtete am Donnerstag in ihrer Regionalausgabe für Nürnberg, hatte aber offenbar nichts besseres zu tun, als das Körpergewicht von Sänger »Monchi« in der Schlagzeile zu thematisieren: »CSU will Auftritt von Fett-Punker verbieten«, titelte die Boulevardpresse. Feine Sahne reagierten auf den erneuten Eklat mit Humor und einer kreativen Aktion: Die Band lobte insgesamt zehn Plätze auf der Gästeliste für Konzertbesucher aus, deren Eltern CSU-Mitglieder sind.

via nd: CSU will Feine Sahne Konzert verhindern

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s