Zur NPD-Mitgliedschaft von Nicole Schneiders

Nicole Schneiders, geborene Schäfer, Rechtsanwältin des ehemaligen NPD-Kreisvorsitzenden Jenas und inzwischen als NSU-Unterstützer verhafteten Ralf Wohlleben erklärt in einer Pressemitteilung: “Um Spekulationen zu meiner Person vorzubeugen, teile ich mit, dass es zutreffend ist, dass ich etwa 2000/2001, während meines Studiums in Jena, kurzzeitig Mitglied der NPD im Kreisverband Jena war. Grund dafür war, dass ich […]

Nicole #Schneiders – rechte Verteidigerin im #NSU-Prozess ?

Der #Prozess um die zehn Morde der #Terrorzelle #NSU in München wird fortgesetzt. Zumindest eine der Verteidigerinnen scheint tiefer in das rechtsradikale Umfeld verwickelt. Es war eine für Strafprozesse ungewöhnliche Szene: Am ersten Verhandlungstag im Münchner NSU-Prozess begrüßte die Karlsruher Anwältin Nicole Schneiders ihren Mandanten, den als Mordhelfer angeklagten Ralf Wohlleben, mit einem Küsschen auf […]

#NSU -Prozess – Die Akte Nicole #Schneiders

Nicole Schneiders verteidigt Ralf #Wohlleben im #NSU-Prozess . Eine #Nazi-Anwältin will sie nicht sein. Neue Akten belegen: Der #Verfassungsschutz hat sie jahrelang als Teil der rechten Szene beobachtet. Wenige Stunden bevor das BKA die Wohnung von Ralf Wohlleben in Jena stürmt, ermutigt ihn eine alte Bekannte aus Karlsruhe mit einer SMS: “Denk an dich”, schreibt […]

Neue Anwälte für Wohlleben – in Vertretung

Während sich die Berichterstattung auf das Verhältnis zwischen Beate Zschäpe und ihre alten und neuen VerteidigerInnen fokussiert, waren von der Öffentlichkeit unbemerkt zwei neue Anwälte für den Angeklagten Wohlleben da. Andreas Junge und Jochen Lober, beide einschlägig als Szene-Anwälte bekannt, vertraten RA Klemke und RA Nahrath. Der Prozess stolpert in die Sommerpause und am OLG […]

NSU-Prozess – “Der Ordner bleibt da”

Ein Verfassungsschützer hat im NSU-Prozess einen Aktenordner dabei. Gegen seinen Willen lässt Richter Götzl die Unterlagen sicherstellen. Ungewöhnlicher Schritt im NSU-Prozess: Das Gericht hat den Inhalt eines Aktenordners sichergestellt, den ein als Zeuge geladener Verfassungsschutzbeamter als Gedächtnisstütze mitgebracht hatte. Zuvor war der Zeuge aus Brandenburg über den V-Mann “Piatto” befragt worden. “Piatto” war auf die Führungsebene […]

Geständnis nach Auswertung der Handydaten: NPD-Stadtratsmitglied Michael Weick aus Worms wegen Volksverhetzung zu Geldstrafe verurteilt

Ja, Michael Weick hat genau das geschrieben: „Pfui Deibel, holt den Kammerjäger“, damals im Dezember 2013 unter ein auf Facebook gepostetes Foto, das eine Gruppe Menschen jüdischen Glaubens zeigt. Das hat das NPD-Stadtratsmitglied am sechsten Verhandlungstag vor dem Wormser Amtsgericht zugegeben. Wegen Volksverhetzung wurde er dafür nun zu einer Geldstrafe von 95 Tagessätzen à 15 […]

NSU-Anwältin vertritt Neonazi in Göppingen

Vor dem Göppinger Amtsgericht erschien am Montag eine Anwältin aus dem NSU-Prozess. Sie vertrat einen Teilnehmer der Nazidemo 2013. In München vertritt sie derzeit Ralf Wohlleben – er ist im NSU-Prozess der Beihilfe zum Mord angeklagt. Am Montag erschien Nicole Schneiders – die nach eigenen Angaben selbst schon NPD-Mitglied war – vor dem Göppinger Amtsgericht […]

Worms: Verhandlung gegen NPD-Stadtrat Michael Weick wegen gesundheitlicher Probleme unterbrochen

Der Prozess gegen NPD-Ratsmitglied Michael Weick ist am Freitagmorgen nach wenigen Minuten erneut unterbrochen worden, weil der Angeklagte über gesundheitliche Probleme klagte. Richter Jörn Müller konnte die Verhandlung schon nicht pünktlich eröffnen, weil der Angeklagte Weick zwar im Gerichtsgebäude war, aber den Verhandlungssaal nicht betrat. Seine Rechtsanwältin Nicole Schneiders, die unter anderem auch Ralf Wohlleben […]

NPD-Stadtrat in Worms vor Gericht: Verhandlung gegen Michael Weick wegen Krankheit vertagt – Beweis durch Handy-Auswertung?

Nur wenige Minuten dauerte am Montag der Fortsetzungstermin im Prozess gegen den rechtsextremen Michel Weick wegen Volksverhetzung. Richter Jörn Müller hatte die Verhandlung gerade erst eröffnet, festgestellt, wer erschienen ist, als der 21-jährige Angeklagte über gesundheitliche Probleme klagte und ein Arzt geholt werden musste. Die Verhandlung wurde zunächst unterbrochen und dann wenig später vertagt. Michael […]

Michael Weick schweigt

Nicole Schneiders, die im NSU-Prozess Ralf Wohlleben verteidigt, ist die Verteidigerin des NPD-Ratsmitgliedes Michael Weick. Knapp 20 Interessierte verfolgten den ersten Prozesstag. Wormser NPD-Stadtratsmitglied wird von prominenter Anwältin verteidigt / Wegen Betruges bereits verurteilt. Hat Michael Weick den entscheidenden Kommentar nun selbst geschrieben oder hat jemand ihn unter seinem Namen auf Facebook platziert? Auf diese […]

Zeugenflut für Wohlleben

Die Verteidiger des Neonazis Ralf Wohlleben haben am Dienstag im Münchner NSU-Prozess beantragt, eine ungewöhnlich große Zahl neuer Zeugen zu laden – darunter sowohl ehemalige Kader und Aktivisten des Netzwerks »Blood and Honour« als auch die Chefs des Bundesamtes und des sächsischen Landesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen und Gordian Meyer-Plath. Belegt werden soll damit unter […]

Ku-Klux-Klan: ein obskurer V-Mann namens “Radler”

Eine wichtige Rolle bei der Aufarbeitung der NSU-Verbindungen nach Baden-Württemberg spielt der einstige V-Mann Achim Schmid, der eine Ku-Klux-Klan-Gruppe in Schwäbisch Hall gründete. Der NSU-Untersuchungsausschuss, der am 8. Dezember seine Arbeit aufnimmt, muss etwa die Frage klären, ob Schmid den Klan tatsächlich ohne Wissen des Verfassungsschutzes aufgebaut hat. Der Neonazi-Liedermacher Achim Schmid, alias Radler, ein […]

NSU-Prozess: „Copy and Paste“ beim BKA

Ein Ermittler soll vor Gericht Beweise liefern, dass die Terrorgruppe von Neonazis in Sachsen unterstützt wurde. Das geht gründlich schief. Die Verteidiger im NSU-Prozess haben am Mittwoch die Zeugenaussage eines Polizeiermittlers scharf kritisiert. Der Beamte des Bundeskriminalamtes musste einräumen, dass seine Erkenntnisse im Wesentlichen nur aus Zusammenfassungen anderer Behörden stammten. Der Beamte gebe nur Aktenwissen […]

Rechtsextremismus-Forscher: Verfassungsschutz beging grenzenloses Verbrechen an Demokratie

Erschreckende Einblicke in die Arbeit des Verfassungsschutzes in den 1990er Jahren in Thüringen lieferte am Mittwoch ein Neonazi-Spitzel im NSU-Prozess in München. Der 39-jährige Tino Brandt gab zu, dass er zwei, drei Mal vor Polizei-Durchsuchungen gewarnt wurde. Zu Beginn seiner Spitzeltätigkeit in den 1990er Jahren habe ihm einer seiner V-Mann-Führer auch “regelmäßig” Informationsmaterial zur Antifa-Szene […]

“Nationalsozialistischer Untergrund der NSDAP”: Ominöse Nazi-CD in Sachsen aufgetaucht

CD-Cover “NSU/NSDAP”: Ungereimtheiten und Versäumnisse. Bei Ermittlungen gegen Chemnitzer Neonazis sind Fahnder auf einen weiteren Datenträger gestoßen, der Propagandamaterial einer Gruppe namens “NSU/NSDAP” enthält. Der Fund könnte sich als brisant erweisen. Ein Ordner mit dem Namen “nscd” gibt Fahndern Rätsel auf. Er enthält Tausende Dateien mit rechtsextremem Bildmaterial, und er ist auf einer CD, die […]